blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon

    Kreismeistertitel auch mit der Sportpistole

    Die Kreismeisterschaften mit der Sportpistole wurden am 1. März in Nienhagen ausgetragen. Hier ist das Starterfeld schon sehr überschaubar geworden. Zwei Schützen waren für den SV Wathlingen am Start. In der Disziplin Sportpistole werden 30 Schuss in der Präzisionswertung abgeben und 30 Schuss in der Duellwertung.

    Erhard Oehns schoss seine Serien sehr konstant und beendete seinen Wettkampf mit seiner persönlichen Bestleistung von 543 Ring. Er holte hiermit die Goldmedaille für den S

    mehr...

    Klönabend der Damen im Monat März

    Passend zum meteorologischen Frühlingsbeginn veranstalteten die Schützendamen ein Frühlingsblumenschießen/ und knobeln.

    Die Damen, die sich immer noch Mal vor den Schießstand begeben, mussten 5 Schuss mit dem Luftgewehr auf eine Spaßscheibe abgeben. Hier ist neben der Treffsicherheit auch immer ein bisschen Glück gefordert.

    Den 1. Platz belegte Sabine Laue, gefolgt von Sylvia Ziolkowski und Waltraud Ochs. Alle Drei wurden mit einem kleinen Blumenpräsent bedacht.

    Mit dem Kno

    mehr...

    Die Wathlinger haben ein neues Kaiserpaar

    Im Monat Februar wurde im Schützenhaus an der Worth um die Kaiserwürde 2020 geschossen. Kaiser oder Kaiserin können die Schützenmitglieder werden, die in der Vergangenheit schon einmal die Haupt-, Vize-, Freikönigswürde oder die Prinzessinnenwürde errungen hatten. Ein Wertungssatz bestand aus einem Schuss Luft und einem Schuss KK, beliebig viele Sätze konnten gelöst werden. Die besten Teiler eines Satzes wurden addiert. Bei den Herren schossen 8 Majestäten um die Kaiserwürde und bei d

    mehr...

    Grünkohlkönig 2020

    An zwei Schießabenden im Monat Februar wurde um die Würde des/der Grünkohlkönigs/-königin geschossen. Ernannt wurde die neue Majestät bei einem abschließenden Grünkohlessen am Tag des Kaiserschießens. Auf einer Glücksscheibe mussten möglichst viele Punkte, mit 5 Schuss Luftgewehr Auflage, erreicht werden. Erschwerend kam hinzu, dass verdeckt geschossen werden musste. Die Treffer wurden addiert, oder auch subtrahiert. Beliebig viele Sätze konnten gelöst werden, ein Wertungssatz

    mehr...

    Um den Heinrich Homann Pokal wurde geschossen

    Gestiftet im Jahr des Damenjubiläums, wurde im Monat Februar der Heinrich-Homann Pokal aus geschossen. In Erinnerung an ihren Schwiegervater, den „Boss“ Heinrich Homann, wurde dieser von Erika Homann gestiftet. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr. Mit zehn Schuss galt es 84 Ring zu erreichen. Es konnten beliebig viele Sätze geschossen werden und einige unermüdliche Schützen traten auch mehrfach vor die Scheiben. Fünf Schützen mussten dann gar ins Stechen. Hier galt es dann, den besten

    mehr...

    Benutzername:
    User-Login
    Ihr E-Mail
    *