blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon

    Freundschaftsschießen mit den Bürgerschützen aus Hänigsen

    Das jährliche Freundschaftsschießen zwischen den Bürgerschützen aus Hänigsen und den Freischützen, fand in diesem Jahr im Wathlinger Schützenhaus statt und ist eine reine Männerveranstaltung. 25 Schützen schossen um die Wette. In diesem Jahr nur mit dem Luftgewehr, 20 Schuss sollte jeder der Teilnehmer möglichst gut auf der Scheibe platzieren. Das gelang bei den Meisten auch sehr gut, bei einigen gut. Im Endergebnis lagen die Herren aus Hänigsen mit einem Durchschnitt von 200,4 Ringe

    mehr...

    Ausgelassene Stimmung beim Winterball 2019 der Wathlinger Schützen

    Die Wathlinger Schützen feierten mit vielen Gästen und bei ausgelassener Stimmung ihr Wintervergnügen 2019. An mehreren Terminen wurde um die Königswürden geschossen. Neben den befreundeten Gastvereinen aus Großmoor, Hänigsen und Nienhagen, hatten sich auch wieder die Wathlinger Bürger am Schießen um die Gastkönigswürde beteiligt. Jeder Teilnehmer konnte einen Fleischpreis mit nach Hause nehmen und am Wintervergnügen mit Wurstessen und anschließendem Tanz teilnehmen. Nach den Eröff

    mehr...

    Samtgemeindemeisterschaften 2019

    Mit einem neuen Konzept wurden in diesem Jahr die Samtgemeindemeisterschaften im Schützenhaus in Wathlingen ausgetragen. Die Schießsportleiter aus Großmoor, Nienhagen und Wathlingen hatten sich zusammengesetzt und darüber beraten und beschlossen. So trat man erstmals mit gemischten Mannschaften an, in den Disziplinen Luftgewehr Auflage und KK-Auflage. Mit der Pistole trat man nicht mehr in den Wettkampf, da hier in den letzten Jahren nur noch Schützen aus Wathlingen an den Start gegangen wa

    mehr...

    Um den Erhard Oehns Pokal wurde geschossen

    Am Freitagabend traf man sich im Schützenhaus, um den von Erhard Oehns gestifteten Pokal aus zuschießen. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt. Die Wertung bestand aus 10 Schuss addiert, wobei der letzte Schuss auch als Teiler gewertet wurde und zu 10 % von dem Gesamtergebnis der 10 Schuss abgezogen wurde. Gewinnen sollte der Schütze/die Schützin mit dem höchsten Ergebnis. Der letzte Schuss war also entscheidend. Zehne ehrgeizige Schützenmitglieder traten vor die Schei

    mehr...

    Das Osterfeuer war eine rundum gelungene Veranstaltung

    Das Wetter hätte in diesem Jahr nicht besser sein können. Es sorgte schon am späten Nachmittag für guten Besuch des Osterfeuerplatzes am Schützenhaus. Kinder und Eltern kamen auf ihre Kosten, für jeden war etwas im Angebot. Neben den Dingen die "Leib und Seele" zusammen halten, war für die Kinder unter anderem ein Kinderkarrussel und eine Wurfbude aufgebaut. Auf Grund der Trockenheit war es dann auch kein Problem das Osterfeuer in Gang zu bringen und auch der Wind hatte in diesem Jahr

    mehr...

    Benutzername:
    User-Login
    Ihr E-Mail
    *