*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon

Luftgewehrmannschaft des Freischütz Wathlingen beendet die Landesligasaison auf dem dritten Platz

Zum Abschluss der Rundenwettkampfsaison verlor das Wathlinger Team gegen den SV Elze I. Mit 4 : 1.
Leider konnte keine der Damen, aus dem Wathlinger Team, so richtig überzeugen.
Wie schon am letzten Wettkampftag, konnte die Mannschaft auch diesmal nicht in Bestbesetzung antreten. Carola Michels, die gerade in den letzten Wettkämpfen überzeugen konnte, war aus gesundheitlichen Gründen nicht am Start. Gegen den Tabellenführer der Landesliga Nord war so nicht viel zu holen. Das Team aus Elz

mehr...

Die Luftgewehrschützen verloren knapp

Am ersten Dezemberwochenende bestritt die Luftgewehrmannschaft ihren dritten Wettkampftag in der Landesliga Nord.

Als Saisonziel war der Aufstieg in die Verbandsliga anvisiert. Von diesem muss man sich aber wohl verabschieden, da beide Wettkämpfe an diesem Tag mit 3:2 Punkten verloren wurden.

Ina Waßmann konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten, so das man die Wettkämpfe nicht in Bestbesetzung bestreiten konnte.

Im ersten Match traf man auf den SV Garßen I

mehr...

Wathlinger Landesliga Luftgewehrmannschaft ist Tabellenführer

Beim Heimwettkampf in Wathlingen hat das Team des Freischütz mit zwei Siegen den ersten Platz übernommen.

Im ersten Match gegen den SV Scharnhorst setzten sie sich deutlich mit 5 : 0 durch, obwohl die Nummer eins der Setzliste, Carolina Müller-Oehns, nicht vor Ort war. Mit Michaela Wolf wurde sie aber sehr gut vertreten. Diese gewann ihr Match gegen Katharina Heck, nachdem sie sich nach der Hälfte des Wettkampfes etwas abgesetzt hatte, mit 384 zu 382 Ringe. Auf Position zwei für Wat

mehr...

Perfektes Wochenende für die Wathlinger Sportschützen

Genau wie die 1. Luftpistolenmannschaft des Freischütz, konnte auch die Luftgewehrmannschaft mit 8 Einzelpunkten zwei Siege einfahren.

Der Start in den Rundenwettkampf der Landesliga Nord ist den Luftgewehrschützinnen gelungen.

Gegen den SV Hademsdorf I. konnte speziell Michaela Wolf mit 390 Ringe überzeugen. Sie war neu in die Mannschaft gekommen und  schoss bisher für die Braunschweiger SG. Ihre Gegnerin, Franziska Höper, konnte nicht mithalten und kam nur auf 376 Ringe. Spa

mehr...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail